Ein Recruiting Film stärkt das Employer Branding und gibt potentiellen Bewerbern einen Einblick in ihren zukünftigen Job.

Gute Nachwuchskräfte zu finden ist gar nicht so einfach – vor allem in Handwerksbetrieben.  ISOTEC möchte Interessierten mit einem HR Film einen ersten Eindruck vermitteln, wie ein Arbeitsalltag in verschiedenen Positionen des Unternehmens aussieht.

 

 

AUFGABE:

Auf der Agenda der ISOTEC HR-Abteilung stand für das Jahr 2018 die Produktion von drei Filmen zu den Berufen „Technischer Mitarbeiter“, „Mitarbeiter im Vertrieb“ und der „Ausbildung im Holz- und Bautenschutz“. Denn insbesondere im Bereich Handwerk wird es für Unternehmen eine immer größere Herausforderung, neue Mitarbeiter zu gewinnen. 2017 führte das Bundesinstitut für Berufsbildung eine Umfrage zu diesem Thema durch. Das Ergebnis: Handwerksberufe leiden unter ihrem Image und werden insbesondere für Schulabgänger immer unattraktiver. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen über die Tätigkeit und die Chancen im Handwerk aufklären.

 

LÖSUNG:

Für die Berufe “Technischer Mitarbeiter”, “Mitarbeiter im Vertrieb” und die Ausbildung “Haus- und Bautenschutz” kann ISOTEC bei Interessenten nun mit einem erläuternden Film punkten und potentiellen Bewerbern vorab einen Eindruck vermitteln, wie ein Arbeitsalltag im jeweiligen Job aussieht. Dies hat sich insbesondere für den Ausbildungsberuf als sehr hilfreich erwiesen, da die Beschreibung “Holz- und Bautenschützer” für viele Jugendliche und Eltern nicht greifbar ist. Außerdem stärken die HR-Filme das Employer Branding von ISOTEC.

 

 

UMSETZUNG:

In enger Zusammenarbeit mit den ISOTEC-Mitarbeitern und der HR-Abteilung haben wir primäre und sekundäre Inhalte definiert. Die primären Inhalte clusterten alle Fragen, die die Mitarbeiter auf jeden Fall beantworten sollten. Die sekundären Inhalte umfassten die Botschaften und Werte, die unterschwellig über die Bildebene mitfließen sollten. Ziel war es, einen Beruf an einem Drehtag im Kasten zu haben. Dafür haben wir einen Mitarbeiter in seinem Arbeitsalltag begleitet, um die Szenen so authentisch wie möglich zu zeigen. Die Post-Produktion verlief dann sehr zügig – aufgrund der detaillierten Planung standen die Filme wenige Tage nach der Produktion. Im Nachgang durften wir dann noch zu jedem Bewegtbild eine kürzere Version für Social Media erstellen.

 

Neugierig? Hier gibt es alle Folgen der HR Filme von ISOTEC:

Folge 1 – Technischer Mitarbeiter

Folge 2 – Mitarbeiter im Vertrieb

Folge 3 – Ausbildung Holz- & Bautenschutz

 

 

  • Share:

KREATIVE KOMMUNIKATION AUS BONN

Groß oder klein - wir haben die passende Lösung immer dann, wann sie gebraucht wird. Wir laden Sie ein, Ihre Idee mit uns bei einem Kaffee zu besprechen und freuen uns auf Ihre Anfrage.