Bewegtbild bietet die Möglichkeit unterschiedliche Bereiche glaubwürdig, transparent und unterhaltsam darzustellen. Doch wie viele Bereiche und damit verbunden auch Inhalte sollte man mit einem Film abdecken?

 

Bereits vor der Produktion eines jeden Bewegtbildprojektes ist es wichtig, das Ziel des Films zu definieren. Damit zusammen hängt auch die Frage, wie viele Bereiche in einen Film sollen. Die Antwort: alle Inhalte, die relevant sind, um die gewünschte Message an die Zielgruppe zu transportieren. Es ist wichtig, einen Film nicht mit zu vielen Zielen zu überhäufen, denn das hat zur Folge, dass unterschiedliche Inhalte angeschnitten werden müssen und der Zuschauer keine klare Antwort auf seine Frage bekommt. Besser: Pro Themenbereich einen Film produzieren. So kann der Zuschauer, der eine konkrete Frage hat, diese in einem kürzeren Film beantwortet kriegen, sodass der Inhalt auch gehört wird und nicht in der Menge untergeht.


170503_Buch_Mockup+Button_300_0.3 copy

DAS GEHT BESSER MIT BEWEGTBILD

Was machen? Wie machen? Und wie kriegt man den gewünschten Erfolg? Voll gepackt mit Tipps und Ideen ist dieser Guide ein „Must-Read“. Einfach mit Email und Adresse anmelden und wir senden Ihnen ein kostenloses Exemplar direkt auf den Schreibtisch.

bestell-button


Sei relevant!

Zielgruppenspezifischer Content ist heutzutage wichtiger denn je. Denn dadurch, dass Menschen immer mehr Inhalte vor die Nase gesetzt bekommen – sei es in Social Media Kanälen oder anderen Fachportalen – ist es entscheidend, dass relevante Informationen direkt an die Zuschauer gelangen. Das ist der Fall, wenn unterschiedliche Bereiche in kleine Videos aufgeteilt werden.

Achte auf die Länge!

Damit zusammen hängt natürlich auch die Länge eines Videos. Durch die rapide technische Entwicklung und der immer größer werdende Content im Internet wird die Aufmerksamkeitsspanne der Zuschauer immer geringer. Der Trend geht daher zu kürzeren Videos und dementsprechend zu weniger Bereichen, die in einen Film gepackt werden.

Sei dort wo deine Zielgruppe ist

Ein Film, der einen Bereich abdeckt und ein Ziel beantwortet, kann trotzdem an mehreren Orten von großer Relevanz sein. Überlege dir, auf welchen Kanälen deine Zielgruppe diese Information erwartet und platziere ihn überall dort, wo er einen Mehrwert bietet.

zurück zum Blog


Über Stephan:

Stephans heimliche Leidenschaft sind To-Do Listen mit vielen Kästchen zum abhaken. Kein Wunder, dass er für ausreichend Projekte sorgt, um sicher zu sein, dass diese lang genug bleiben. Mit einer Faszination für alles, was einen Stecker hat und einem Auge fürs Detail, ist Stephan neben der Aufgabe als Geschäftsführer auch für die visuelle Umsetzung unserer Projekte zuständig.

Sitzt er nicht an seinem Laptop, findet man den Koffeinenthusiasten entweder an der Kaffeemaschine oder am Telefon durch das Büro wandernd. Manchmal auch beides…

Bilddatenbank_huderteins_20150914_11h10m57s_Farbe900er

  • Share:

KREATIVE KOMMUNIKATION AUS BONN

Groß oder klein - wir haben die passende Lösung immer dann, wann sie gebraucht wird. Wir laden Sie ein, Ihre Idee mit uns bei einem Kaffee zu besprechen und freuen uns auf Ihre Anfrage.